Back to Top
Indonesien muss frei von Hundefleisch werden

Diese Tiere brauchen unsere Hilfe

 

In Südostasien sterben jährlich ca. 30 Millionen Hunde. Alleine in Indonesien werden über eine Million Haus- und Streunerhunde gestohlen und durch das Land transportiert, um Restaurants, Schlachthäuser und Märkte zu beliefern.
Der Transport kann Tage dauern, über hunderte von Kilometern. Viele der Hunde überleben diese Reise nicht: Sie ersticken, verdursten oder sterben an Hitzeschlag. Am Ziel müssen die Überlebenden schließlich mitansehen, wie andere Hunde in den dreckigen Schlachthäusern brutal getötet werden. Bis sie selbst an der Reihe sind.

► Mit Ihrer Spende sichern Sie die Rettung vieler Hunde von den Märkten und unseren Einsatz, zusammen mit unseren Partnern, der Dog Meat Free Indonesia Koalition, die Regierung zum Handeln zu bewegen. Unterstützen Sie uns!

Ich spende aus Österreich (bitte hier klicken) oder aus der Schweiz (bitte hier klicken).

Bei Fragen:

 

VIER PFOTEN Hotline 040 399249-49 oder E-Mail an office@vier-pfoten.de

Ihre Spende hilft den Hunden in Indonesien.

Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Sicherheit und Datenschutz

 

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz ist Mitglied im Deutschen Spendenrat.

Spendenkonto:

IBAN:  DE30200 100 200 745 919 202
BIC: PBNKDEFFXXX

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.

Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.